One World Family Schriftzug

„Jeder von uns kann seinen Teil für eine bessere Welt beitragen.”

Hans-Martin Schempp

Jetzt kostenlos registrieren  Registrieren

Sprache / language / langue / lengua  

Projekt-Filter

Charity Walk & Run In Stuttgart (und vielen anderen Locations 2016!)

Charity Walk & Run In Stuttgart (und vielen anderen Locations 2016!)

Wann: 26. Mai 2016

Wo: Stuttgart

 

 

26. Mai 2016

Zum dritten Mal kommt der Benefizlauf Charity Walk & Run nach Stuttgart.
Der Lauf findet zugunsten des Kinderhospiz Stuttgart und Humanity First e.V. statt. Die Startgelder fließen zu 100% in den Spendentopf.
Veranstalter des Benefizlauf ist die Jugendorganisation der Ahmadiyya Muslim Jamaat Deutschland KdöR (AMJ).


Disziplinen

  • 10 km Lauf
  • 5 km Lauf
  • 5 km Walking, Nordic-Walking
  • 800 m Kinderlauf

Start und Ziel

U-Bahn-Haltestelle Mineralbäder


Startgeld

  • Erwachsene:                               15€
  • Kinder (bis einschl. 15 Jahre):    10€

Startgelder fließen zu 100 % an die Kinderhilfseinrichtungen!


Leistungen

Jeder Teilnehmer erhält:

  • Elektronische Zeitmessung mit Einweg Transpondern
  • Zieleinlauffoto
  • Preisverleihung der besten drei Teilnehmerinnen und der besten drei Teilnehmer je Disziplin
  • Preisverleihung nach Altersgruppen
  • Team- und Firmenwertung
  • Aufnahme der Wertung mit Namen in der Bestenliste
  • Personalisierte Urkunden für jeden
  • Trinkwasser auf der Strecke und im Zielbereich
  • Kostenfreies Essen und Trinken

Ablauf des Charity Walk & Run

  • 09:00 Uhr Anmeldung/Abholung der Startnummern
  • 11:00 Uhr Begrüßung durch den Moderator
  • 11:30 Uhr Startschuss 800 m Kinderlauf
  • 12:00 Uhr Startschuss 5 km und 10 km Läufer/innen, 5 km Walker
  • 13:00 Uhr Pause und Verpflegung
  • 13:30 Uhr Abschlusszeremonie mit Grußworte
  • 13:30 Uhr Preisverleihung Kinder, Läufer und Walker
  • 14:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Charity Kinderlauf

Kinder bis einschließlich 15 Jahren nehmen an einem Kinderlauf teil. Der Kinderlauf wird ebenfalls als Wettkampf veranstaltet. Alle teilnehmende Kinder erhalten des weiteren Preise und Urkunden. Auch Schulen werden animiert mit ihren Schulklassen an dem Kinderlauf teilzunehmen und sich gemeinsam als Gruppen anzumelden.


Anmeldung

Die Anmeldung und die Abholung der Startnummern erfolgt im großen blauen Luftzelt. Eine vorherige Online-Anmeldung unter dem Menüpunkt “Teilnehmen” ist erwünscht. Im blauen Luftzelt werden auch Charity Walk & Run T-Shirts angeboten.

Anmerkung: Anmeldung auch vor Ort bis 11:15 Uhr möglich!


Spende

Die Teilnehmer sind gebeten die Startgelder bzw. die Spenden Online durch den Spendenformular zu zahlen. Startgelder fließen zu 100 % an die Kinderhilfseinrichtungen! Jede Teilnahme und damit jedes Startgeld ist gleichzeitig auch eine Spende. Die Teilnehmer sind deshalb gebeten auch über den Betrag hinaus zu spenden und den hilfsbedürftigen Kindern damit zu helfen.

Spendenaktion: Es kann auch Online eine Spendenaktion mit Freunden und Bekannten gestartet werden.


Wettbewerb

Unter allen Disziplinen findet ein Wettbewerb statt. Die besten drei Teilnehmer (m/w) des 5 km Lauf, 10 km Lauf und des Kinderlaufes erhalten jeweils einen Pokal und werden auf der Bühne geehrt.


Zeitmessung

Bei dem 5 km Lauf, 10 km Lauf und dem Kinderlauf wird die Zeit mit professionellen Zeitmesschips von race Result gemessen. Die Zeitnahme erfolgt mit einem Einweg Schuh-Transponder. Den Zeitnahmechip erhalten Sie mit Ihren Startunterlagen. Der Chip wird am Laufschuh befestigt und kann nach dem Lauf als Souvenir mitgenommen werden.


Gepäckaufbewahrung und Umkleidekabine

Auf dem Veranstaltungsgelände finden Sie in einem Zelt die Gepäckaufbewahrungsstelle. Hier können Sie ihr mitgebrachtes Gepäck aufgeben. Außerdem gibt auch Umkleidekabinen auf dem Gelände.


Verkaufsimbiss

Am Verkaufsstand werden zusätzlich exotische Köstlichkeiten und Getränke angeboten. Diese können Sie für einen geringen Kaufpreis erwerben. Der Erlös fließt ebenfalls in die Spende.


Schirmherrschaft

Herr Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg.


Teilnahmebedingungen

Haftungsausschluss
Die Teilnahme am Benefizlauf Charity Walk & Run erfolgt auf eigenes Risiko. Vom Veranstalter wird keine Haftung für Schäden jeglicher Art übernommen. Dies gilt auch für Unfälle, abhanden gekommene Bekleidungsstücke und andere Gegenstände. Ausgenommen von dieser Freistellung sind Ansprüche, die auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Veranstalters beruhen sowie für die Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Mit Empfang der Startunterlagen erklärt jede/r Teilnehmer/in verbindlich, dass gegen seine/ihre Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen. Den Haftungsausschluss erkennt jede/r Teilnehmer/in mit seiner/ihrer Anmeldung an.

Versicherung
Der Veranstalter hat eine gesetzliche Haftpflicht im Rahmen einer Veranstalter-Haftpflichtversicherung abgeschlossen.

Erklärung
Mit meiner Anmeldung und Teilnahme am Charity Walk & Run erkläre ich verbindlich, dass ich an dieser Veranstaltung auf eigene Gefahr teilnehme. Hiermit stelle ich den Veranstalter ausdrücklich von sämtlichen Ansprüchen frei, insbesondere aufgrund eines Unfalls. Dieser Haftungsverzicht gilt für Ansprüche aus jeglichem Rechtsgrund, insbesondere sowohl für Schadensersatzansprüche aus vertraglicher als auch aus außervertraglicher Haftung und auch für Ansprüche aus unerlaubter Handlung. Ausgenommen von dieser Freistellung sind Ansprüche, die auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beruhen sowie für die Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Ich bin damit einverstanden, dass die in meiner Anmeldung genannten Daten, die von mir im Zusammenhang mit meiner Teilnahme am Lauf gemachten Fotos, Filmaufnahmen, Videos und Interviews in Rundfunk, Fernsehen, Werbung, Büchern, fotomechanischen Vervielfältigungsstücken und DVD, ohne Vergütungsansprüche meinerseits zu veranstaltungsbezogenen Werbezwecken genutzt werden. Bei Nichtantritt oder Ausfall der Veranstaltung durch höhere Gewalt besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Spende.

Verhaltensregeln
Eine Gefährdung von anderen Teilnehmern ist auszuschließen.
Der Veranstalter ist berechtigt, Teilnehmer, die durch undiszipliniertes Verhalten andere gefährden, von der weiteren Teilnahme an der Veranstaltung auszuschließen.

 

zurück zur Übersicht