One World Family Schriftzug

„Jeder von uns kann seinen Teil für eine bessere Welt beitragen.”

Hans-Martin Schempp

Jetzt kostenlos registrieren  Registrieren

Sprache / language / langue / lengua  

Projekt-Filter

Das ONE WORLD FAMILY CAFE

Das ONE WORLD FAMILY CAFE

Wann: 11. April 2015

Wo: ONE WORLD FAMILY Messestand, Fair Handeln Messe Stuttgart

 

Im Rahmen des ONE WORLD FAMILY SINNPOSIUMS auf der Fair Handeln Messe 2015, werden in unserem WORLD CAFE Diskussionsrunden im Samoa Kreis stattfinden. Wir laden Sie hierzu herzlich ein.

Informieren Sie sich außerdem über unser viertägiges, abwechslungsreiches Programm auf der Fair Handeln Messe 2015, damit Sie keinen der vielen Höhenpunkte verpassen!

In unserem ONE WORLD FAMILY CAFE finden Sie

  • Kreativität, Austausch und
  • Networking anregen im Samoa Kreis
  • Mit Referenten direkt ins Gespräch kommen
  • Ideen festhalten

 

Das ONE WORLD FAMILY Café

bietet den perfekten Ort, um mit Gleichgesinnten ins Gespräch zu kommen, seine Ideen gemeinsam zu vertiefen und dabei ausgewählte Bioprodukte zu genießen.

Erleben Sie unsere Referenten hautnah in professionell moderierten Diskussionsrunden in unserem Samoa Kreis, der sich ebenfalls am Rand des ONE WORLD FAMILY Cafés befindet. Nach jedem Themenblock sind sie herzlich eingeladen gemeinsam mit ihnen über brennende Themen zu diskutieren. Unser Moderator Markus Weber von der V.I.T GmbH steht Ihnen dabei mit seiner über 20 jährigen Erfahrung als Trainer und Veranstalter zu Seite. 

Beim Samoa Kreis werden die Inhalte der vorangehenden Vorträge von den Teilnehmern diskutiert und parallel von Herrn Markus Weber auf den Metaplanwänden visualisiert. Im Anschluss an das SinnPosium wird ein Fotoprotokoll erstellt und z.B. auf der Facebook-Seite eingestellt und so zur weiteren Diskussion freigegeben.

 

Samoa Kreis

Der Samoa Kreis ist eine Diskussionsmethode, die es größeren Gruppen ermöglichen soll ein kontroverses Thema gleichberechtigt zu besprechen. Es gibt einen inneren Sitzkreis,  in dem diskutiert wird und einen äußeren, in dem nur zugehört wird. Wer zum ausgewählten Thema etwas sagen möchte setzt sich zeitweise auf einen der Hocker im inneren Sitzkreis und kann dort seinen Beitrag einbringen. Jeder darf so oft er zwischen innerem und äußerem Kreis wechseln.

Teilnehmer: ca. 20 Personen

Bestuhlung: Kreis in der Mitte à 6 Hocker, 1 Stuhlkreis à 14 Stühle rundherum

Ablauf: 12:00 Uhr, 13:30 Uhr, 15:00 Uhr, 16:30 Uhr je 30 min

5 Teilnehmer sitzen in einem kleinen Kreis in der Mitte (6 Stühle – einer bleibt frei), alle anderen Beteiligten in einem Kreis rundherum. Reden können nur die Personen im inneren Kreis in Form einer Diskussion. Personen im Außenkreis hören zu, können aber jederzeit zum Innenkreis gehen und mitdiskutieren. Jeder im innenkreis darf seinen Gedanken zu Ende formulieren und verlässt anschließend den Kreis. Ein Teilnehmer, der keine Lust mehr hat, aktiv mitzudiskutieren, kann einfach aussteigen und von außen zuhören. Dadurch bleibt die Diskussion aktiv.

zurück zur Übersicht