One World Family Schriftzug

„Jeder von uns kann seinen Teil für eine bessere Welt beitragen.”

Hans-Martin Schempp

Jetzt kostenlos registrieren  Registrieren

Sprache / language / langue / lengua  

Projekt-Filter

Das 10. Deutsche CSR-Forum - Internationales Forum für Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit

Das 10. Deutsche CSR-Forum - Internationales Forum für Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit

Wann: 07.05.2014

Wo: Ludwigsburg bei Stuttgart

 

Die Schirmherren des Deutschen CSR-Forums sind:
Franz Untersteller – Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg
Werner Spec – Oberbürgermeister Stadt Ludwigsburg

Unternehmen werden heute vielfach aufgefordert, soziale, ökologische und ökonomische Verantwortung (Corporate Social Responsibility – CSR) aktiv zu übernehmen und die Compliance strikt einzuhalten. Immer mehr Menschen erwarten darüber hinaus, dass Unternehmen einen substantiellen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten – nicht nur der Unternehmen, sondern auch der Gesellschaft.

Das „Deutsche CSR-Forum – Internationales Forum für Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit“
will einen wichtigen Beitrag als Mediator in dieser Diskussion leisten, die die Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit von Unternehmen unmittelbar beeinflusst.


Auf dem Deutschen CSR-Forum diskutieren daher Vorstände und Geschäftsführer sowie fachkundige Vertreter aus dem Management von Unternehmen mit Vertretern aus Politik, Nichtregierungsorganisationen (NGOs), Wissenschaft und Medien.
Wesentliches Element ist der auf dem Forum gepflegte – und manchmal auch kontrovers geführte – Dialog zwischen Vertretern der Wirtschaft und anderen Gruppen im Ringen um Ziele, Strategien und Wege zum Ziel.


Mit dem Deutschen CSR-Preis werden Führungspersönlichkeiten und Unternehmen für vorbildliches gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisverleihung ist festlicher Höhepunkt des Deutschen CSR-Forums.


Als internationale Veranstaltung mit Simultanübersetzung deutsch / englisch bietet das Forum die einzigartige Möglichkeit, auch die CSR-Ansätze und Strategien ausländischer Volkswirtschaften und Unternehmen kennenzulernen, um daraus für sich selbst Impulse zu gewinnen und Vorteile aus bereits anderswo gemachten Erfahrungen zu ziehen.


Die ausländischen Teilnehmer kamen aus:


Europa: Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Niederlande, Österreich, Portugal, Schweden, Schweiz, Spanien


Amerika: Costa Rica, Kanada, Mexiko, USA


Asien: Bhutan, China, Indien, Mongolei, Myanmar, Nepal, Tadschikistan, Thailand


Afrika: Südafrika, Zimbabwe

Mehr Informationen auf http://www.csrforum.eu/kongress/2014/

zurück zur Übersicht