One World Family Schriftzug

„Jeder von uns kann seinen Teil für eine bessere Welt beitragen.”

Hans-Martin Schempp

Jetzt kostenlos registrieren  Registrieren

Sprache / language / langue / lengua  

Projekt-Filter

Kontaktaufnahme:

Felix Weth

E-Mail: rznvy+snveabcbyl+qr
Web: www.fairnopoly.de

Projektbewertung:

Bitte registrieren Sie sich um ein Projekt bewerten zu können.

Kommentare:

Bis jetzt sind noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der Erste!

Fairnopoly eG

Der faire Online-Marktplatz für alle!

 

Fairnopoly ist ein Online-Marktplatz für alle, der eine faire Alternative zu den bestehenden Marktriesen werden soll.

Mit der Gründung der Fairnopoly eG am 12.12.2012 startete der Versuch, einen neuen Typ von Unternehmen zu etablieren, eine Genossenschaft 2.0: In der Satzung der Genossenschaft werden eine Reihe fairer Grundprinzipien garantiert. Dazu gehört die Festlegung einer maximalen Gehaltsspanne – das höchste Gehalt darf nicht mehr als das Dreifache des niedrigsten betragen. Um eine offene und menschliche Kultur im Unternehmen sicherzustellen, wird die Geschäftsführung durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewählt. Alle, die von den Aktivitäten des Unternehmens betroffen sind, können der Genossenschaft beitreten und es damit demokratisch kontrollieren. Und damit demokratische Verantwortlichkeit wirklich möglich ist, garantiert die Satzung eine Verpflichtung zu konsequenter Transparenz.

Als Marktplatz soll Fairnopoly verantwortungsvollen Konsum dort fördern, wo die Menschen einkaufen. Auf der Plattform gibt es keine Werbeanzeigen, sondern Informationen zum Hintergrund und Nachhaltigkeit von Produkten. Mit einem Klick können sich die Nutzer*innen faire, ökologisch produzierte oder gebrauchte Produkte herausfiltern. Zugleich bietet Fairnopoly gerade kleineren Händlern und Produzenten die Möglichkeit, sich in die Genossenschaft einzubringen und ihren Marktplatz mitzugestalten.

Ein zentraler Aspekt des Projekts ist der Verzicht auf große Investoren. Fairnopoly soll zeigen, dass es möglich ist, gemeinsam mit dem Einsatz Vieler ein großes Unternehmen aufzubauen, das nicht von den Interessen einiger weniger dominiert wird. Über ein spezielles Punktesystem ist es möglich, auch Arbeitszeit zu investieren. So können sich viele Menschen für die Gründung des Unternehmens einsetzen, auch wenn sie gerade kein Geld übrig haben, das sie einlegen möchten.

Darin liegt auch der Kern der Strategie hinter Fairnopoly: Durch die Einbindung vieler Menschen als Besitzerinnen und Besitzer des Unternehmens schaffen wir ein unbeugsames Rückgrat, das gegenüber herkömmlichen Unternehmen einen entscheidenden Marktvorteil bietet.

Bei Fairnopoly kannst auch Du privat Dinge anbieten und Anteile zeichnen und so Teil von Fairnopoly werden!

zurück zur Übersicht

Bildergalerie

Ihr Kommentar: